Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere
   top youtube icon

Mit Heilerde Haare pflegen und sie wunderschön aussehen lassen

Haarpflege heilerdePerfekte Haare gelten seit jeher als Schönheitsideal. Allerdings sehen die eigenen Haare nicht immer so aus, wie man es gerne haben möchte. Manchmal sind die Haare zu trocken oder weisen einen enormen Spliss auf. Auch zu fettige Haare gelten als großes Problem. In allen Fällen hilft Heilerde. Haare werden durch die Behandlung mit dieser geschmeidiger und optimal mit Feuchtigkeit versorgt. Auch ein bestehendes Schuppenproblem kannst du mit der Hilfe einer Heilerde Haar Kur lösen. Wie das genau funktioniert und auf was du bei der Anwendung achten musst, erfährst du natürlich bei uns.

 

Haarprobleme und ihre Ursachen

Matte, fettige oder stumpfe Haare wirken in vielen Fällen sehr ungepflegt. Du kannst Sie mit Heilerde auf natürliche Art und Weise behandeln. Folgende vier Haarprobleme kommen besonders häufig vor:

  •     Fettige Haare: Überproduktion der Talgdrüsen.
  •     Glanzloses und trockenes Haar: Hier fehlen Feuchtigkeit und Mineralien.
  •     Trockene Schuppen: Die Kopfhaut ist zu trocken.
  •     Feuchte Schuppen: Hier produzieren die Drüsen auf dem Kopf zu viel Talg.

Generell gilt, dass Haare, die solche Defizite aufweisen, besonders intensiv gepflegt werden müssen. Bei längerfristigen Problemen solltest du auf jeden Fall deinen Hausarzt aufsuchen, da sich hinter kaputtem Haar auch eine ernsthaftere Erkrankung stecken kann. So kann z.B. eine Neurodermitis auch für Schuppen sorgen.

 

Mit Heilerde Haare behandeln: So wirkt das Heilmittel

Viele Haarpflegeprodukte-Hersteller haben verschiedenste Mittel im Angebot, mit denen Schuppen, Spliss und mattes Haar behoben werden sollen. Es geht aber auch viel einfacher und vor allem viel natürlicher: Heilerde verfügt nämlich über diverse Inhaltsstoffe, die dem Haar besonders gut tun. „Hat jemand beispielsweise fettiges oder schuppiges Haar […], kann eine Kur mit Heilerde sehr viel Positives bewirken. Haare und Kopfhaut werden von Grund auf gereinigt [...]“1 Heilerde versorgt die Kopfhaut nämlich nicht nur mit Feuchtigkeit, sondern auch mit wertvollen Mineralstoffen. „Die Mineralien, welche die Erde abgibt, tun der Haarstruktur gut […].“2

 

banner amazon brennnesseltee

 

Mit Heilerde Haare und Kopfhaut behandeln

Wenn du dein Haar mit Heilerde behandelst, bindet diese den überschüssigen Talg auf der Kopfhaut. Dadurch werden verhornte und verstopfte Poren geöffnet. Die Kopfhaut kann wieder atmen. Gleichzeitig reguliert sich auch die Schuppenproduktion auf ein normales Maß. Darüber hinaus versorgt die Erde Haare selbst mit wertvollen Mineralen, die das Haar frischer aussehen lassen. So ist z.B. bekannt, dass Zink ein waschechtes Multitalent für die Haare ist. Haarzellen werden nämlich schneller gebildet. „[Heilerde] schützt die Haarwurzel vor Entzündungen und sorgt für eine gesunde Kopfhaut“.3

 

Darauf solltest du bei der Anwendung von Heilerde bei deinen Haaren achten

Heilerde-Haar-Behandlungen solltest du auf jeden Fall äußerlich durchführen. Dabei ist natürlich eine bestimmte Vorgehensweise erforderlich. Hersteller wie Luvos empfehlen dabei, einen Heilerde Brei anzurühren und diesen gleichmäßig auf der Kopfhaut aufzutragen. Das Mischverhältnis beträgt dabei 1 Esslöffel Heilerde auf 1 Liter Wasser. Nach einer Einwirkzeit von 15-20 Minuten solltest du die Heilerde wieder ausspülen. Verwende dabei kein zusätzliches Shampoo.4 Auch für sehr fettiges Haar, welches mit einer juckenden und schuppenden Kopfhaut einhergeht, hat der bekannte Heilerde Produzent einen Tipp parat. Anwender sollen „5 Esslöffel Luvos-Heilerde mit 10 Esslöffeln Wasser bzw. Sud aus Kamille oder Arnika verrühren.“5

Generell gilt, dass eine wirkliche Verbesserung nur dann eintreten kann, wenn die Kur regelmäßig wiederholt wird. Im ersten Moment ist gerade die Anwendung von Heilerde auf Haaren und auf der Kopfhaut bzw. im Haar sehr gewöhnungsbedürftig, zumal das Auswaschen je nach Haarlänge auch ein wenig länger dauert. Davon solltest du dich jedoch nicht abschrecken lassen, denn du wirst staunen, wie schnell deine Haare dank Heilerde wieder frisch und gesund aussehen.

 

 

1 Irene Dalichow: Universalheilmittel: Sanfte Unterstützung aus der Natur von Aloe Vera bis Zitrone. Goldmann Verlag, München 2012.

2 Irene Dalichow: Universalheilmittel: Sanfte Unterstützung aus der Natur von Aloe Vera bis Zitrone. Goldmann Verlag, München 2012.

3 Monika Preuk: Acht Powerstoffe für den Schopf. 26.05.2014 in http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/haarausfall/vorbeugung/powerstoffe-fuer-die-haare-ernaehrung_id_2128259.html . Eingesehen am 13.02.2015

4 http://www.luvos.de/data/luvos/media/doc/Gebrauchsinfo_Heilerde_2.pdf

5 http://www.luvos.de/data/luvos/media/doc/Gebrauchsinfo_Heilerde_2.pdf

 

 

Es gibt keine Beiträge in dieser Kategorie. Wenn Unterkategorien angezeigt werden, können diese aber Beiträge enthalten.

Gesünder leben mit Heilerde

So kann sie dir behilflich sein:

Entdecke hier noch mehr!